SG 76 UERDINGEN e.V.

Wettergott muss ein SG`ler sein

Bericht Stadtrallye 2018

Bei perfektem Wetter trudelten 24 Ratefüchse der SG und Gäste an unserer Garage ein. Bei fast kalten Getränke, stimmten sich die Teilnehmer auf die bevorstehenden Aufgaben ein. Ari moderierte wie immer souverän und legte die Regeln fest.

Team 1, Sarah, Eva, Daniel, Tobi und Flo 21/8
Team 2, Beadle, Andrea, Steffi, Marion, Luna 21/4
Team 3 Uwe, Graf, Detlef, Christian und Pep 21/5
Team 4 Terror Tho, BVB-Ralle, Tom 18/6
Team 5/6 Rita, Ilona, Heike, Anette, Doc Chicago, Hans. 18/6

Nachdem sich die 6 Teams gefunden hatten, wobei sich Team 5 und 6 nachher zu einem Team formierten, konnten wir um 12:30 Uhr, Team 1 auf die Strecke schicken.
Alle Gruppen gingen mit großem Ehrgeiz an die ersten Aufgaben.

Trotz größter Mühe der Ausrichter, geschehen unvorhergesehene Skandale. Punkt 4, konnte nicht gelöst werden, da die Information kurzzeitig entfernt worden war. Darüber wurden die Teilnehmer aufgeklärt. Der coole Graf war heiß. Er wollte von Chris die Frage 5 wissen. Chris meinte dann folgendes: „Wo ist die nächste Tankstelle mit kaltem Bier?“ Der Graf: Die kenne ich. Das gleiche geschah am Mercure Hotel. Da war die Info großflächig mit einem Werbebanner überklebt worden. Das wurde von der pfiffigen Ilona entdeckt. Im Stadtpark war eine Aufgabe mit den Poeten jedoch wohl nur einer kurzfristige/zeitlich begrenz Aktion geschuldet. Somit war der Hauptverdächtige, Terror Tho, der gerne für nachfolgende Teams Veränderungen vornimmt, aus dem Rennen. Er hatte ein Alibi, da er später gestartet war. Auf Nachfrage hätte er sich aber gerne in den vorderen Startreihen befunden. Er hatte riesige Ideen gehabt, was er manipulieren wollte. Uerdinger Stadtembleme kleben, hat er immer dabei. Bei den Bewohnern klingeln, damit die Simsons entfernt werden etc…

Die Poeten hingen normal an den Bäumen und hatten sich dort mit ihren Gedichten verewigt. Dies war den Mitgliedern/Wanderern, die regelmäßig im Stadtpark waren bekannt. Der Männergruppe um Tho jedoch nicht. Sie hatten in irgendeinem Verschlag was gefunden. Antwort : Wenn einem so viel Gutes wird beschert, das ist einen Asbach Uralt wert. Sehr poetisch.

Eine andere Gruppe toppte das jedoch noch. Der Umfang der Werbesäule wurde mit 8m geschätzt. Hut ab. Die Erläuterung, wie man auf diese Maß kam, war sehr spannend und gut erläutert.

Alle fühlten sich wohl und ließen sich Zeit. Die eine oder andere Lokalität wurde aufgesucht.

Gegen 15 Uhr trafen die ersten Teams dann bei Magda ein. Nachdem die Teilnehmer nach Waffen und anderen gefährlichen Gegenständen durchsucht waren, konnten wir uns ausruhen, um den fruchtlosen Diskussionen bezüglich unserer Aufgabenstellungen, trotzen zu könne. Unsere Schattenplätze waren reserviert. Die ersten Bögen wurden ausgewertet. Drei Teams holten 21 Punkte, 2 Teams 18 Punkte. Somit musste der zweite Fragendurchgang die Spreu vom Weizen trennen. Über einen besonderen Gast durften wir uns noch freuen. Unsere langjährige Vereinskameradin, Uschi Kollenbach, besuchte die Veranstaltung und lautem Hallo, der Mitglieder. Beate hatte sie extra mit dem Rollstuhl aus dem nahegelegenen Altenheim mitgebracht. Schöne Sache . Alle haben sich über den Besuch sehr gefreut und Dönekes mit ihr ausgetauscht.

Es kam wie es kommen musste, das Jungteam „Wir brauchen das Geld und den Ruhm“, setzten sich mit insgesamt 4 Punkten Vorsprung ab und ergatterten den heiß begehrten ersten Platz. Zweiter wurde Team Terror Tho, mit 25 Punkten. Diese Mal offensichtlich ehrlich erkämpft. Platz drei ging an das „Elfenteam“ Beadle mit 24 Punkten. Knapp am Podium vorbei kamen die Vorjahressieger Graf mit 24 Punkten. Auch das “Olditeam „ erreichte 24 Punkte. Hut ab. Enge Kiste.

Platz 1


Platz 2


Platz 3

Auch nach der Siegerehrung kamen eifrige Teilnehmer und wollen immer noch den einen oder anderen Punkt nachträglich erhaschen. Alles gut. 😉

Auch nach dem offiziellen Teil saßen wir in gemischten Gruppen noch zusammen. Die dabei waren, hatten einen schönen Vereinstag mit Denksport und Bewegung. Die nicht konnten, oder vergessen hatten sich einzutragen, haben was verpasst. Es hätten gerne mehr Teilnehmer sein können.

Nächste Chance ist die SG Radtour. Eine große Teilnehmerzahl würde für die Ausarbeiter sicherlich freuen.

Also kommt in die Hufe. Info demnächst hier auf unserer HP.

In diesem Sinne
Ari und Andre

Weitere Termine 2018

Weihnachtsgrillen

In den Wintermonaten möchten wir gemeinsam mit Euch, auf dem Gelände der Firma CLR Logisitc einen gemütlichen Nachmittag am Lagerfeuer verbringen.
Infos folgen in Kürze

Jederzeit nehmen wir gerne Vorschläge für weitere Aktivitäten entgegen 🙂
Schreibt uns einfach eine E-Mail.

Fotos

WhatsApp

Auch wir haben jetzt WhatsApp 🙂
Wenn ihr keine Infos mehr verpassen wollt, schickt uns einfach eine Nachricht mit dem Wort „Start“ an 0160 / 4882783 und wir werden euch zukünftig per WhatsApp über alle Neuigkeiten informieren.

Kontakt

SG 76 Uerdingen e.V.
Thomas Leroi, Duisburger Str. 399
47829 Krefeld
Tel: 0177-2364880
E–Mail: sg76uerdingen@gmail.com